Wo beginnt Wohlstand?

Wie der Humus in Böden ist Wohlstand ein Kontinuum, welches sich bestenfalls für einen Moment auf einen bestimmten Zustand hin festlegen lässt.

Wohlstand ist das Ergebnis unzähliger Umstände, die eine subjektive, dauerhaft anhaltende, positive Wahrnehmung einer Gruppe oder eines Einzelnen erzeugt. Gemeinhin spricht man auch von Glück und Fülle. Er begründet sich in materiellen und immateriellen Umständen.

Wo beginnt also Wohlstand und wo steht er im Mangel? Eine äußerst knifflige Angelegenheit. Alle reden davon, aber jeder definiert und empfindet es für sich selbst.

Der Homo oeconomicus würde sagen: Wohlstand beginnt dort, wo alle Grundbedürfnisse eines Menschen befriedigt sind.

Globale Indices und ihre Grenzen

Im Gegensatz zu vergangenen Zeiten dominiert heute auf der ganzen Welt der materielle Wohlstand. Er wird im Bruttoinlandsprodukt (BIP) oder dem Human Development Index (HDI)  gemessen. Dabei versucht der HDI durch die Einbeziehung von

  • Bruttonationalprodukt pro Kopf
  • Lebenserwartung und
  • Dauer der Ausbildung

drei Dimensionen in einem Index zu vereinen. Die Erweiterung des HDI auf den IHDI bereinigt diese drei Dimensionen auf Ungleichheiten hin und betrachtet den menschlichen Entwicklungsstand im Sinne eins Wohlstands-Zustands.

Dabei liegt der afrikanische Kontinent im Empfinden der Vereinten Nationen tiefrot weit hinter allen anderen Kontinenten zurück. Auch südliche Teile Asiens schneiden schlecht ab, wobei nicht gesagt ist, dass sich die Menschen dort im Mangel fühlen. Jedoch können viele Umstände von den oben aufgeführten Dimensionen abgeleitet werden, so die oft zutreffende Annahme.

Indikatoren machen in einem Vorher-Nachher-Vergleich den Impact Ihres Projekts sichtbar. Dafür werden für Ihr Projekt passende Parameter individuell entwickelt oder herangezogen.

Passgenaue Parameter zeigen den Erfolg

Die Messung von Wohlstand ist immer eine individuelle Ermessenssache vor Ort aus dem Empfinden der betroffenen Zielgruppe heraus. Aus diesem Empfinden können Indikatoren entwickelt werden, an denen sich ein Zuwachs an Wohlstand im Zuge des Projekts ablesen lässt.

Für Entwicklungsprojekte auf regionaler Ebene ermöglichen individuell entwickelte Indikatoren die Bestimmung des Wohlstands in dieser Region.

Die notgedrungene Nutzung öffentlicher Infrastruktur als Wohnraum, die Möglichkeit, einen dörflichen Gemeinschaftspflug zu nutzen, die Fähigkeit, diesen zu bedienen, die Möglichkeit, überproduzierte Güter an eine mobile Ernteverarbeitungsstation direkt zu verkaufen, das Wissen um die Nutzung lokal verfügbarer organischer Düngemittel, der Zugang zu einer besseren Getreidesorte, der Besitz von Vieh, Land oder einem Mobiltelefon mit Internetzugang, die Anzahl der Kinder mit Zugang zu Bildung, das Recht auf Mitbestimmung – All das können wichtige Indikatoren sein, um Wohlstand zu messen.

Mein Angebot umfasst die Projektbegleitung von R&D Projekten und schließt darin die Dienstleistungsbereiche allgemeines Projektmanagement, Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015, Marketing- und Vertriebsbetreuung, Workshops, Schulungen sowie die Produktvalidierung nach wissenschaftlichen Standards mit ein.

This site is registered on wpml.org as a development site.