Als zertifizierter Projektmanager unterstütze ich Sie und Ihr Team in der erfolgreichen Umsetzung Ihrer Projekte die mit Böden, Substraten, Ernährungssicherheit und Wohlstandsbildung zu tun haben.

Meine Beratung und Unterstützung umfasst den kompletten Projektprozess oder auch gewünschte Teilabschnitte darin:

Für manche Problemstellung scheint auf den ersten Blick keine Lösung erkennbar. Dies ist oft der Fall bei komplexen Sachthemen, fehlendem Know-How oder dem Mangel an Fachpersonal.

Mit Hilfe partizipativer Methoden gehen wir Ihren Ansätzen auf den Grund, formulieren Lösungsansätze, erstellen eine Projekt-Skizze und überprüfen sie danach auf Ihre Nachhaltigkeit und Realisierbarkeit. Diese Schritte bilden gleichzeitig den Einstieg in die Projektkonzeptionierung.

Ideen und Lösungsansätze sollten unbedingt in eine ersichtliche Projektskizze überführt und damit so deutlich wie möglich definiert werden. Auf dieser Basis wird ein Projekt-Konzept erarbeitet.

Besonders bei der Beantragung von Fördermitteln und nicht zuletzt im Interesse des eigenen Teams, bildet ein logisches und sauberes Projekt-Konzept die Voraussetzung für eine erfolgreiche Mittelakquise und Projektumsetzung. Darüber hinaus ermöglicht eine solide Projektplanung eine innerhalb des Teams klar abgestimmte und weitestgehend vorhersagbare Projektumsetzung mit Ablauf, Zuständigkeiten und Kommunikationswegen.

Ich helfe Ihnen in der Ausarbeitung einer fachlich fundierten Projektkonzeption und eines dedizierten Projektplans.

 

 

Projektkonzept und Projektplan werden anhand der SMART Kriterien gemeinschaftlich in einem Kick-Off Meeting erstellt und enthalten:

 

  • Zielformulierungen
  • Zeitliche Eingrenzung
  • Zeitliche Abfolge der abzuschließenden Arbeitspakete
  • Indikatoren zur abschließenden Projektevaluierung
  • Budget-Planung
  • Eine eindeutige Aufgabenverteilung
  • Definition der Verantwortlichkeiten und des Ressourceneinsatz
  • Bei Bedarf individuell erstelltes Dokumentenbündel

In manchen Fällen orientieren sich Projektkonzeptionen an den Richtlinien und Vorgaben der Mittelgeber, wie z.B. staatlichen Einrichtungen und Stiftungen. Diese Vorgaben (Zuwendungsrichtlinien) stellen eine gute Orientierungshilfe dar, fordern aber im Regelfall nur die Projektkonzeption und keinen Projektplan. Der Projektplan ist aber unbedingte Grundlage für eine reibungslose Projektumsetzung ohne böse Überraschungen.

Sollte für die Projektumsetzung die Mittelakquise zwingende Voraussetzung sein, unterstütze ich Sie in der dedizierten Ausarbeitung eines Projektplans mit Erhalt des Zuwendungsbescheids (siehe nächster Punkt Fundraising).

Öffentliche Zuwendungen oder Mittel aus privater Hand sind oft die einzige Möglichkeit, eine Idee mit Hilfe eines Projekts in die Tat umzusetzen. Mit der Entscheidung zur Nutzung externer Mittel geht in der Regel auch die PR-Arbeit einher. Denn der Geldgeber ist daran interessiert, dieses Projekt in die Öffentlichkeit zu tragen. Dies birgt auch für Sie einen Mehrwert – Ihr Projekt ist wertvoll! Und es ist sehr gut, wenn viel darüber berichtet und diskutiert wird.

Ich unterstütze Sie in der Ausarbeitung eines Projekt-Konzepts zur Unterschrift und Einreichung bei der Zuwendungsstelle. Weiterhin erhalten Sie auf Wunsch Unterstützung in der Ausgestaltung Ihrer Öffentlichkeitsarbeit in Social Media, Presse und anderen Medien.

Es gibt kaum ein Projekt, das absolut reibungslos und stressfrei gemäß des Projektplans abläuft. An irgendeinem Punkt muss früher oder später gesteuert werden. Der Steuermann ist die oder der Projektverantwortliche Ihres Teams, der im Projektplan steht.

Ich stehe Ihnen während der Projektumsetzung kontinuierlich zur Verfügung und unterstütze Sie in Ihren Entscheidungsprozessen mit meiner Expertise, meinen Erfahrungen und Kontakten.

Ihr Projekterfolg ist mir wichtig. In mir finden Sie zu jeder Zeit einen Ansprechpartner, der Ihnen remote und vor Ort Hilfestellung gibt.

Der Erfolg und sogenannte Impact eines Projekts kann anhand von Indikatoren messbar gemacht werden. Diese Indikatoren wurden bereits fest im Projektkonzept verankert. Ein solcher Indikator ist z.B. eine Prozentzahl von Kindern, die nach einem Bildungs-Projekt lesen und schreiben können. Indikatoren werden durch Feld-Erhebungen während des laufenden Projekts ermittelt und erlauben am Ende eine eindeutige Aussage über einen erreichten oder nicht erreichten neuen Zustand und mitunter auch die Qualität des erreichten neuen Zustands.

Ich unterstütze Sie in der Feststellung aussagekräftiger und individuell auf das Projekt zugeschnittener Indikatoren und erstelle in Zusammenarbeit mit Ihrem Team die notwendigen Dokumente für den Feld-Einsatz. Weiterhin erhalten Sie Unterstützung in der anschließenden Auswertung mit Hilfe statistischer Methoden.

Die Projektevaluierung und Ergebnisanalyse ist ein zentral wichtiger Bestandteil für die Dokumentation und darf in keinem Projekt fehlen. Nicht nur erkennt man damit die erreichten Zielsetzungen; die gewonnenen Daten können zudem für die Öffentlichkeitsarbeit und Folgeprojekte eingesetzt werden. Projekte, die ganz oder teilweise aus fremden Zuwendungen finanziert werden, fordern die Nutzung von Indikatoren und eine abschließende Dokumentation verpflichtend ein.

Das bereits unter Fundraising & Public Relation angeschnittene Thema kann auch als Einzelkomponente im Rahmen bereits abgeschossener Projekte gebucht werden.

Sie erhalten meine Beratung und Unterstützung, um Ihre Projektergebnisse in die Öffentlichkeit zu tragen und Reichweite zu generieren, zum Beispiel in Zeitschriften, Social Media, bei Konferenzen oder Messen.

In Zusammenarbeit mit Lebensgrund-Partnern aus der PR-Branche berate ich Sie in Ihrem Anliegen, unterstütze Ihr Team in der Ausgestaltung von PR-Material und mit dem Kontakt zu einschlägigen Medien und Personen aus meinem professionellen Netzwerk.

Weitere Informationen dazu finden Sie auch im Leistungsangebot Workshops & Vorträge.

This site is registered on wpml.org as a development site.